Die Weinlese 2020 ist beendet!

Wir haben die diesjährige Weinlese beendet! Einige Impressionen sehen Sie unten im Film. Viel Spaß! 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzter Lesetag – 23. September 2020

Riesling/ Sexau

Rieslingtrauben aus unserer Paradelage “Reichenbächle”: 90° Oechsle. Sehr selektive Handlese am frühen Morgen in große Erntebehälter, im Weingut entbeert und über einen halben Tag mazeriert. Nach der Pressung zur Gärung direkt in Tonneaufässer gelegt. Nach der Gärung wird der Riesling bis zur Füllung im August 2021 im Tonneau bleiben.

Ein ganz großes DANKESCHÖN an unser diesjähriges Herbstteam!

18. Lesetag – 19. September 2020
Scheurebe / Buchholz
Cabernet / Sexau

Scheurebe: 92° Oechsle. Lese in den frühen Morgenstunden, um die Trauben so kühl wie möglich in das Weingut zu bringen. Im Weingut direkt gepresst und in einen Edelstahltank gelegt. Wird später ein Teil unseres Weißweincuvées “famoos”.

Cabernettrauben für unseren Cabernet Rosé: 94° Oechsle. Handlese in große Erntebottiche. Im Weingut entrappt und für 30h auf der Schale gelassen. Anschließend gepresst und in einen Edelstahltank gelegt.

17. Lesetag – 18. September 2020

Muskateller / Herbolzheim

Muskateller: 96° Oechsle. Lese in den frühen Morgenstunden, um die Trauben so kühl wie möglich in das Weingut zu bringen. Im Weingut abgebeert und über 24h mazeriert. Am nächsten Tag gepresst und zur Gärung ins Edelstahlfass gelegt. Ein Teil des Mostes wird trocken ausgebaut, ein anderer Teil mit Restsüße.

16. Lesetag – 17. September 2020

Cabernet blanc, Weißburgunder / Buchholz

Spätburgunder / Mundingen

Cabernet blanc: 95° Oechsle. Trauben aus der Steillage. Selektive Handlese, im Weingut kurze Maischestandzeit dann gepresst und für die Gärung in den Edelstahltank gelegt. Wird als Verschnittpartner für unser Weißweincuvée “famoos” dienen.

Weißburgunder: 102° Oechsle. Trauben wie gemalt! Selektive Handlese, im Weingut direkt auf die Presse gebracht und für die Gärung in ein neues, 2500l fassendes Holzfass gelegt.

Spätburgundertrauben für unsere Spätlese-Weine: 105° Oechsle. Schonende Handlese in große Edelstahlbehälter. Im Weingut abgebeert und zur klassischen Maischegärung in spezielle Gärbehälter gegeben.

15. Lesetag – 16. September 2020

 Chardonnay & Spätburgunder / Sexau

 Chardonnaytrauben aus unserer Paradelage “Reichenbächle”: 98° Oechsle. Sehr selektive Handlese am frühen Morgen in große Erntebehälter, im Weingut entbeert und über einen halben Tag mazeriert. Nach der Pressung zur Gärung direkt in Barriquefässer gelegt. Nach der Gärung wird der Chardonnay bis zur Füllung im August 2021 im Barrique bleiben.

 

Spätburgundertrauben für unsere Spätlese-Weine: 105° Oechsle. Schonende Handlese in große Edelstahlbehälter. Im Weingut abgebeert und zur klassischen Maischegärung in spezielle Gärbehälter gegeben.

13. Lesetag – 14. September 2020

Weißburgunder / Buchholz

Weißburgundertrauben aus unserem Paradegewann “Riddele”: 98° Oechsle. Selektive Handlese in kleine Erntekisten im Morgengrauen, im Weingut dann direkte Entrappung. Danach zur Mazeration fast 24 h ins Kühlhaus gestellt. Anschließend schonende Pressung und zur Gärung ins Tonneau-Fass gegeben. Dort bleibt der Wein bis zur abfüllung im August 2021.

Weißburgunder für unseren trockenen Kabinett: 93° Oechsle. Handlese in große Edelstahlbottiche. Im Weingut direkt abgebeert und gepresst. Gärung und Lagerung in großen Edelstahlgebinden.

12. Lesetag – 12. September 2020

Spätburgunder / Mundingen & Spätburgunder / Buchholz

Spätburgunder aus Mundingen: 90° Oechsle. Selektive Handlese in große Edelstahlbottiche.

Spätburgunder aus Buchholz: 93° Oechsle. Trauben für unseren Spätburgunder Weißherbst! Selektive Handlese in große Edelstahlbottiche, im Weingut entrappt und über Nacht auf der Maische gelassen. Am nächsten Morgen gepresst und zur Gärung in den Keller gelegt.

10. Lesetag – 10. September 2020

Grauburgunder & Spätburgunder / Mundingen

Grauburgunder: 93° Oechsle. Selektive Handlese in große Edelstahlbottiche am frühen Morgen. Im Weingut direkt auf die Presse gegeben. Most zur Klärung über Nacht in Edelstahltank gelegt. Nach der natürlichen Sedimentation wird der Most zur Gärung in den Keller gebracht.

Spätburgunder: 87° Oechsle. Trauben für unseren Rosé-Wein.

9. Lesetag – 9. September 2020

Grauburgunder & Müller-Thurgau / Buchholz

Grauburgunder aus unseren Selektionslagen: 96° Oechsle. Selektive Handlese am frühen Morgen. Kurze Maischestandzeit, dann abgepresst und für die alkoholische Gärung ins 500l Holzfass gelegt. Nach der Gärung wird der Wein für mindestens 8 Monate im Holzfass bleiben.

Müller-Thurgau: 87° Oechsle. Trauben für unseren Basis-Weißwein. Handlese am späten Vormittag, im Weingut direkt auf die Presse gebracht und den Most zur Gärung in den Edelstahltank gelegt.

8. Lesetag – 8. September 2020

Sauvignon blanc & Spätburgunder / Sexau

Sauvignon blanc, 93° Oechsle. Selektive Handlese am frühen Morgen. Ziel war es, die Trauben so kühl wie möglich ins Weingut zu bringen und abzubeeren. Danach  Mazeration über 24h. Pressung und Einlagerung in Edelstahltanks.

Spätburgunder: 83° Oechsle. Trauben für unseren Rosé-Sekt. Selektive Handlese. Maischestandzeit über Nacht, danach gepresst und in Edelstahltank zur Gärung gelegt. Dieser Wein wird voraussichtlich im April 2020 zur Versektung auf Flaschen gezogen und reift dann weitere 24 Monate zum feinen Perler.

7. Lesetag – 7. September 2020

Grauburgunder & Müller-Thurgau / Herbolzheim

Grauburgunder, 95° Oechsle. Ruländertrauben für unseren Basis-Grauburgunder Kabinett trocken. Selektive Handlese. Direkte Abpressung im Weingut, Klärung über Nacht, danach Gärung im Edelstahltank.

Müller-Thurgau: 87° Oechsle. Selektive Handlese. Direkt im Weingut abgebeert und gepresst. Natürliche Klärung über Nacht, danach Gärung und Lagerung im Edelstahltank.

6. Lesetag – 5. September 2020

Spätburgunder / Buchholz

Spätburgundertrauben aus unseren Premium-Gewannen “Riddele” und “Wachtbühl”,  98° Oechsle. Perfektes Lesegut, kerngesund, geschmacklich vollreif und tiefgründig. Schonende Handlese in große Edelstahlbottiche. Im Weingut mit sechs Stunden mit Trockeneis gekühlt, anschließend abgebeert und zur Kaltmazeration ins Kühlhaus gestellt. Die Trauben bleiben ca. 48 Stunden in der Kälte, werden anschließend eingemaischt und dann klassisch vergoren. Nach der Gärung wird die Maische gepresst und der Wein für mehr als ein Jahr ins kleine Holzfass gelegt.

5. Lesetag – 4. September 2020

Spätburgunder & Sauvignon Blanc / Sexau

Spätburgunder,  90° Oechsle. Schonende Handlese in große Edelstahlbottiche. Im Weingut abbeeren der Trauben und direkte Einmaischung in großen Edelstahl-Gärtank. Nach der klassischen Maischegärung wird abgepresst und eingelagert.

Sauvignon blanc, 91° Oechsle. Schonende Handlese in grüne Erntebox. Im Weingut direkt abgebeert und acht Stunden auf der Maische mazeriert. Danach gepresst und zur Gärung in einen Edelstahltank gelegt.

4. Lesetag – 3. September 2020

Spätburgunder & Weißburgunder / Herbolzheim

Spätburgunder & Weißburgunder, 81° Oechsle. Trauben für unseren weißen Pinot Sekt. Schonende Handlese in grüne Erntebehälter. Im Weingut Ganztraubenpressung, wobei wir nur die ersten Pressungen für den Sekt verwenden. Zur Gärung in einen Edelstahltank gelegt. Nach der Gärung wird der Jungwein noch etwa bis April 2021 im Tank und teilweise im Holzfass liegen, erst dann wird er zur zweiten Gärung auf die Flasche gezogen.

3. Lesetag – 2. September 2020

Müller-Thurgau / Herbolzheim

Müller-Thurgau, 78° Oechsle. Trauben für unseren Rivaner Sekt. Handlese in Edelstahlbottiche. Im Weingut direkt abgepresst und zur Gärung in einen Edelstahltank gelegt. Nach der Gärung wird der Jungwein noch etwa bis April 2021 in einem Edelstahltank liegen, erst dann wird er zur zweiten Gärung auf die Flasche gezogen.

2. Lesetag – 1. September 2020

Muskateller & Müller-Thurgau / Herbolzheim

Muskateller, 80° Oechsle. Kerngesunde Trauben für unseren Süßwein Opal*S. Handlese in kleine, luftdurchlässige Kisten. Die Muskateller dürfen noch etwa drei Wochen auf dem Dachboden unseres Weingutes trocknen, bis sie abgepresst werden. Dabei verlieren Sie etwa die Hälfte ihres Gewichts.

Müller-Thurgau, 78° Oechsle. Trauben für unseren Rivaner Sekt. Handlese in Edelstahlbottiche. Im Weingut direkt abgepresst und zur Gärung in einen Edelstahltank gelegt. Nach der Gärung wird der Jungwein noch etwa bis April 2021 in einem Edelstahltank liegen, erst dann wird er zur zweiten Gärung auf die Flasche gezogen.

1. Lesetag – 27. August 2020

Solaris/Herbolzheim

Der früheste Lesetermin in unserer über 30jährigen Geschichte: Am Mittwoch, 26. August 2020, konnten wir unsere Solaristrauben herbsten: 112° Oechsle! Wir verkaufen einen Teil davon als Neuen Süßen, der andere Teil ist Part unseres Weißweincuvées famoos.

August 2020

Sommer-Weinzeit 2020

Schön war’s! Wir haben uns sehr über Ihren Besuch in unserer Vinothek gefreut. Gerne begrüßen wir Sie nach der Traubenlese zur Herbst-Weinzeit!

Juni 2020

Unsere zweite Online-Weinprobe

Im Juni 2020 veranstalteten wir unsere zweite Online-Weinprobe. Michaela Moosmann sowie unser Mitarbeiter Mathias Hall führten durch den kurzweiligen Abend. Das Ergebnis gibt es unten zu betrachten. Viel Spaß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mai 2020

Unsere erste Online-Weinprobe

Im Mai 2020 veranstalteten wir unsere erste Online-Weinprobe. Georg und Michaela Moosmann sowie unser Mitarbeiter Mathias Hall führten durch den kurzweiligen Abend. Das Ergebnis gibt es unten zu betrachten. Viel Spaß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden